7 TIPPS FÜR DIE AUSWAHL VON BETTEN

7 TIPPS FÜR DIE AUSWAHL VON BETTEN

Eine Uhr, ein Telefon, ein Buch, eine Brille, eine Creme, ein Foto in einem Rahmen, ein Glas Wasser, ein Stift und ein Kreuzworträtsel – diese und andere kleine Dinge können bequem im nachtkommode aufbewahrt werden. Es dient als integraler Bestandteil des Schlafzimmers, hat einen dekorativen und rein funktionalen Wert. Jemand braucht es nur, um ein Smartphone und eine Tasse Kaffee zu platzieren, jemand beschließt, Bettwäsche und Nachtwäsche darin aufzubewahren – Hersteller haben unzählige Optionen für unterschiedliche Anforderungen geschaffen und unterscheiden sich nicht nur in Größe und Ausstattung, sondern auch in Farbe , Stil und Material. Wie wählt man einen Nachttisch, wenn die Augen buchstäblich hochlaufen?

# 1. Größe der Betten
Eine klare Definition des Szenarios seiner Verwendung, angepasst an den Bereich des Schlafzimmers, hilft bei der Auswahl der optimalen Größe des Nachttisches. Wenn dieses Möbelstück nur als Ständer für eine Lampe und ein mobiles Gerät verwendet werden soll und das Schlafzimmer nicht groß ist, können Sie sich für einen kompakten Nachttisch oder sogar einen Nachttisch entscheiden. Wenn der Bereich des Schlafzimmers dies zulässt und Bettwäsche und Kleidung im Nachttisch aufbewahrt werden müssen, fällt die Wahl auf geräumige Modelle mit vielen Schubl

aden.

Unabhängig davon, welche Funktionen dem Nachttisch zugewiesen sind, muss er die grundlegenden Anforderungen der Ergonomie erfüllen, um wirklich bequem zu bedienen zu sein:

Höhe ist der wichtigste Parameter eines Nachttisches. Wenn es hoch ist, behindert es die Sicht auf den Raum und von einem zu niedrigen Sockel aus können Sie leicht ein Glas Wasser umkippen. Die ideale Option ist ein Nachttisch. Erstens macht dies das Schlafzimmer symmetrisch und ausgeglichen, und zweitens ist es in diesem Fall am bequemsten, den Nachttisch zu benutzen.

Die Breite wird abhängig von den Parametern des Bettes ausgewählt. Wenn es sich um ein Standard-Doppel- oder Einzelbett handelt, ist ein Nachttisch mit einer Breite von 50 cm oder weniger perfekt. Neben einem riesigen Bett sieht ein kleiner Bordstein unharmonisch aus. In diesen Fällen werden daher Modelle mit einer Breite von 50 bis 100 cm ausgewählt.
Die Tiefe wird je nach Verwendungsszenario ausgewählt. Es wird jedoch empfohlen, keine Modelle zu kaufen, bei denen dieser Parameter 50 cm überschreitet, da dies den Zugang zum Schlafplatz erschweren kann.

Das Prinzip der Verhältnismäßigkeit zum Bett steht bei der Auswahl der optimalen Parameter des Nachttisches an erster Stelle. Wenn letzteres ein massives Kopfteil hat und solide aussieht, sollten die Bordsteine ​​nicht leicht und luftig sein.

# 2. SCHLAFZIMMERMATERIAL
Ein ebenso wichtiger Parameter bei der Auswahl eines Nachttisches ist das Herstellungsmaterial, und hier erfreut uns der Markt mit einer ausreichenden Vielfalt:

Holz ist das umweltfreundlichste Material, das beneidenswerte Haltbarkeit, Festigkeit, warme Oberfläche und ein angenehmes Aroma aufweist. Ein solches Möbelstück wird mehr als ein Dutzend Jahre lang treu dienen. Der Baum ist aus Plastik und formbar, daher sind die Bordsteine ​​oft mit wunderschönen geschnitzten Mustern verziert. Der Nachteil von Holzprodukten ist ihr hoher Preis, der jedoch je nach Holzart auch erheblich schwanken kann. Produkte aus Eiche, Birke, Buche, Esche, Mahagoni kosten deutlich weniger als ähnliche Produkte aus Kiefer. Dies erklärt sich aus der unzureichenden Festigkeit des letzteren. Kiefer ist eine weiche Rasse, daher können sich im Laufe der Zeit Schraubverbindungen lösen und das Produkt verformen.

Ein Schrank aus MDF kostet viel weniger, aber es ist schwierig, ihn als natürlich zu bezeichnen. Eine MDF-Platte besteht aus Hackschnitzeln, Harnstoffharze wirken als Bindemittel, wodurch wir über die Umweltfreundlichkeit der Produkte und die fast vollständige Abwesenheit von Formaldehydemissionen sprechen können. Von oben können die Platten gestrichen, mit einem dünnen Schnitt aus wertvollem Holz furniert oder mit einer Folie laminiert werden, mit der Sie jedes Material imitieren können – das Sortiment ist riesig. In Bezug auf Preis und Qualitätsverhältnis ist dies eine der optimalsten Optionen für heute;

Spanplattenschränke müssen mit größter Sorgfalt verwendet werden. Zur Herstellung von Spanplatten werden Harze verwendet, die während des Betriebs giftigen Formaldehyd abgeben können. Es ist wichtig, die Emissionswerte in der Möbeldokumentation zu berücksichtigen: Für den Betrieb im Schlafzimmer muss es E0 oder E1 sein. Der Hauptvorteil ist der niedrige Preis;

Eine kombinierte Option, wenn der Rahmen aus Metall oder Holz besteht und die Oberfläche aus Glas, Spiegel, Kunststoff oder Schmiede besteht. Durch die Kombination von Materialien können Sie exklusive Modelle erstellen, die das Schlafzimmer wirklich dekorieren können. Sie sollten jedoch die Funktionalität nicht vergessen.

Wenn Sie das Schlafzimmer noch raffinierter gestalten möchten, können Sie einen Schrank mit Lederpolsterung wählen. Solche Produkte sehen spektakulär aus, es ist schwierig, sich bei einem versehentlichen Aufprall zu verletzen, und selbst im Betrieb sind sie praktisch.

admin